Die Basis: Vertrauen

Über Hypnose irren viele Vorurteile und über Hypnosetherapie falsche Informationen durchs Internet, von Hypnosetherapeuten werden wahre Wunder erwartet. 

Können Sie mir helfen?

Patienten, die den Weg in meine Praxis finden, fragen sich: "Bin ich hier richtig?" oder: "Werde ich hier die Hilfe finden, die ich benötige?" oder auch "Ist Hypnose überhaupt das richtige für mich?" und auch: "Kann die das überhaupt?" All diese Fragen sind mehr als berechtigt und notwendig. 

Vertrauen ist die Basis der Behandlung

Um von Hypnosetherapie wirklich zu profitieren, müssen Sie mir und der Methode wirklich vertrauen. Ohne dieses Vertrauen in meine Person und meine Therapie kann ich Ihnen nicht helfen. 

Entscheiden Sie in Ruhe

Sie haben im ersten Termin 30 Minuten Zeit, sich zu überlegen, ob Sie die Behandlung bei mir wünschen. Wenn Sie nur den Hauch eines Zweifels haben, dann ist es besser, Sie gehen. Ich bin Ihnen dann nicht böse, denn ich kann Ihnen nur helfen, wenn Sie mir vertrauen. Das ist die einzige Bedingung, die ich stelle. 

Sie müssen von meinem Angebot überzeugt sein!

Und genau deshalb stelle ich Ihnen auch keine Rechnung, wenn Sie innerhalb der ersten 30 Minuten im ersten Termin gehen. 

Wie lange dauert das?

Ohne Sie zu kennen, kann ich seriöserweise natürlich nicht sagen, wie lange eine Behandlung dauern würde. Die Dauer hängt von vielen Faktoren ab wie

  • Warum kommen Sie? Wieviele Themen wirklich?
  • Wie alt sind Sie?
  • Sind Sie ein schwerer Fall?
  • Haben Sie therapeutische Vorerfahrungen?
  • Arbeiten Sie aktiv mit?
  • und noch mehr

Aber am Ende der Anamnesesitzung werde ich Ihnen einen allgemeine Behandlungsplan mit einer Zeitschätzung vorlegen können.

Meine Erfahrung zeigt, dass die Behandlung in Doppelstunden sehr hilfreich ist, weil es Ihnen die Zeit gibt, sich in Ruhe vom der Hektik des Ankommen zu entspannen und dann noch genug Zeit bleibt, Ihr Problem zu bearbeiten. Dadurch kann die Dauer der Behandlung insgesamt erheblich verkürzt werden.

Wenn Sie dennoch wissen wollen, wie lange eine Behandlung mit Hypnose dauert, hier die Empfehlung lt. der Deutschen Gesellschaft für Hypnose (DGH): 5 bis 7 Sitzungen in Doppelstunden. Meine Erfahrungen liegen für leichte Fälle weit drunter, für schwere ein wenig drüber. Es kommt halt drauf an.

Drei Sitzungen = Veränderung

Hypnose steht unter einem hohen Erwartungsdruck. Meine Erfolgsquote ist hoch, aber eben nicht bei allen Patienten. 

Deshalb habe ich in meiner Praxis die Drei-Sitzungs-Regel: Nach 3 Hypnose-Behandlungen muss sich etwas spürbar in Ihrem Leben verändert haben. Wenn das nicht so ist, dann ist die Behandlung in meiner Praxis für Sie definitiv nicht die richtige Behandlung. Und damit eine weitere Behandlung auch nicht gerechtfertigt. 

Sich Hilfe zu suchen, ist ein Zeichen von Stärke

Jeder von uns versucht, persönliche Schwierigkeiten auf sich gestellt zu lösen. Wenn das nicht allein gelingt, brauchen wir Hilfe von Außen. Das können der Partner, die Partnerin, Freunde oder Eltern sein.

Manchmal allerdings wünscht man sich einen außenstehenden Berater, weil dieser neue Perspektiven eröffnen kann.

Viele Menschen haben Angst davor, zu einem Psychologen oder Therapeuten zu gehen, weil sie dies für ein Zeichen von Schwächen halten. Lassen Sie sich von solchem Denken nicht beeinflussen! In Wahrheit ist es ein Zeichen von großer innerer Stärke, sich eingestehen zu können, dass man allein nicht weiterkommt und sich kompetente Hilfe sucht.

Was ist in meiner Praxis anders? Individuelle Lösungen!

In meiner Praxis stehen die Lösungen im Mittelpunkt

Aus langen Jahren Erfahrung habe ich gelernt, dass Sie - unabhängig von der schwierigen Lage, in der Sie sich im Moment befinden mögen - die Lösung Ihrer Schwierigkeiten bereits in sich tragen. Ich verstehe mich deshalb auch als Hebamme Ihrer Lösungen.

In einer ausführlichen Beratung werden wir Ihre Erwartungen und mein Behandlungsangebot besprechen und gemeinsam das Ziel Ihrer Behandlung formulieren. Das schafft für Sie Sicherheit im Hinblick auf Ablauf und Erfolg der Behandlung. Die hiermit erreichte Transparenz ist eine grundsätzliche Voraussetzung für meine Arbeit als Hypnotherapeutin.

Meine Praxis zeichnet sich dadurch aus, dass ich auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen kann. Wenn Sie noch schneller zum Ziel kommen wollen, kann ich Ihnen entsprechende Termine zur Verfügung stellen.

Struktur der Behandlung

Jede Behandlung beginnt am Tisch und endet am Tisch. Die Hypnose findet auf der Klangliege statt, in einem getrennten Raum. Damit gebe ich Ihnen die Gelegenheit, wirklich abzuschalten und nach der Hypnose ohne Störung in Ihrem Rhythmus langsam in die Gegenwart zurückzufinden.

Erste Sitzung

  • Vertrauensaufbau
  • Anamnese
  • Abklärung
  • Erwartungen auf beiden Seiten
  • Ressourcen finden
  • Aufklärung
  • Methodenauswahl
  • Therapieplan
  • ggf. erste Hypnosesitzung
  • Sitzungsprotokoll
  • in der Regel Terminvergabe

Therapeutische Sitzungen

In der Regel zwischen 3 und 7 Sitzungen

  • Jede Sitzung ist thematisch in sich geschlossen
  • vorbereitendes Gespräch zur Themenabsprache
  • Methodenauswahl
  • mit Hypnose Einleitung, Therapie, Ausleitung
  • Durchführung der Therapie

Abschließendes Gespräch 

  • Zusammenfassung, wenn nötig
  • Sitzungsprotokoll
  • ggf. neuer Termin
  • Abschlusssitzung
  • Würdigung der Erreichten
  • Sicherung des Erlernten
  • Methoden für den Notfall
  • Zukunftsperspektive
  • ggf. Kontrolltermin  

Abschlusssitzung

  • Würdigung der Erreichten
  • Sicherung des Erlernten
  • Methoden für den Notfall
  • Zukunftsperspektive
  • ggf. Kontrolltermin