Ihre Fragen

/

Kann ich mich selbst hypnotisieren?

Ja. Das Ihnen vielleicht bekannte Autogene Training ist aus der Hypnose entwickelt und gilt als eine Form der Selbsthypnose.

Bei mir funktioniert Hypnose nicht!

Jeder Mensch ist hypnotisierbar. Das ist physiologisch in jedem von uns angelegt. Tagträume, die als unbewusste Trance beschrieben werden können, sind für unser Gehirn und Körper notwendige Pausen zur Erholung.

Manchmal erwarten wir von der Hypnose spektakuläre Empfindungen, die sich dann nicht erfüllen. Manchmal brauchen wir einfach ein wenig Zeit und Übung, um uns aus dem Alltag zu lösen. Manchmal brauchen wir Übung, um unsere Empfindungen annehmen zu können.

Anders ist es in der Tiefenhypnose. Etwa 10% der Menschen können nach wissenschaftlichen Untersuchen nicht tiefenhypnotisiert werden. Diese Menschen können nicht allein mit Hypnose operiert werden.

Benötige ich Vorkenntnisse oder Vorbereitungen auf die Hypnose?

Nein, Sie brauchen keine Vorkenntnisse. Alle wichtigen Fragen werde ich mit Ihnen persönlich besprechen.

Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, die keine Wochen- oder Monatslinsen sind, dann bringen Sie bitte Ihr Aufbewahrungs-Set mit.

Bitte tragen Sie keine beengende Kleidung, die Sie nicht in der Praxis lockern könnten. Sie kommen, um sich zu entspannen, beengende Kleidung stört dabei.

Bitte trinken Sie vor der Behandlung keinen Kaffee, wenn Sie wissen, dass Sie von Kaffee "aufdrehen". Das wäre der Entspannung nicht förderlich.

Manche Medikamente wirken offensichtlich einer Hypnose entgegen. Das ist vom Einzelfall abhängig. Das rezeptfreie Paracetamol steht aber im Verdacht, eine Hypnose zu erschweren.

Eine Hypnose uner Drogen oder Alkohol ist nicht möglich.

Was ist Show-Hypnose?

Show-Hypnose ist eine sehr spektakuläre Fom der Hypnose. Fasziniert schauen wir, wie Menschen wie Brücken zwischen Stühle gelegt werden und schwere Platten auf ihnen zertrümmert werden. Wir schauen atemlos zu, wenn Menschen plötzlich auf der Bühne sich um Narren machen, einen Hund oder ein Huhn geben oder die Zahl 4 vergessen. Wir erleben mit, wie trotz größtem Lärm mitten in unserer Disko die Leute reihenweise umfallen. Wir fragen uns: Wie kann jemand so mächtig sein?

Show-Hypnose dient ausschließlich dem Effek und hat als Ziel, das Publikum zu unterhalten und den Bekanntheitsgrad des Show-Hypnotiseurs zu steigern. Schutz für oder Rücksicht auf die hypnotisierten Personen ist in Deutschland nicht selbstverständlich. Mein Berufsverband, die NGH, verlangt von jedem Mitglied, dass Qualitätsregeln wie vorherige Anamnese, Aufklärung und die Dokumentation der Hypnose strikt eingehalten werden müssen. In Deutschland muss aber kein Showhypnotiseur Mitglied eines Verbandes sein.

Mit der von mir praktizierten medizinischen Hypnose hat Showhypnose nichts zu tun. Mein Ziel als Hypnotherapeutin ist das Wohl des Patienten.

Kann Hypnose meine Prüfungsangst nehmen?

Ja. Prüfungsängste sprechen gut auf Hypnose und ihre Behandlung an.

Kann Hypnose eine Psychotherapie ersetzen?

Hypnose ist zunächst eine psychologische Methode. Sie basiert auf Entspannung und Imaginationen.

Eine notwendige Psychotherapie ist nicht zu ersetzen. Allerdings ist Hypnotherapie ein sehr angenehmes Gefühl und gleichzeitig ein sehr effizientes psychotherapeutisches Verfahren.

Hypnose kann keine Psychotherapie ersetzen, aber möglicherweise angenehmer gestalten.

Kann ich durch Hypnose mein Selbstbewusstsein vergrößern?

Ja. Selbstbewusstsein ist eine Spiegelung der von außen erfahrbaren Wertschätzung - von sich selbst und von anderen. 

Durch Hypnotherapie können Sie lernen, sich unabhängiger von äußerer Wertschätzung zu machen, sowie sich selbst und Ihren Wert für sich, für Ihre Familie, für Ihre Freunde, Ihren Arbeitgeber und für die Gesellschaft zu erkennen. Dadurch werden Sie Ihr Leben neu und selbstbewusst gestalten können.

Kann Hypnose mein Leben verändern?

Ja, das ist durchaus möglich,. Natürlich nicht die Hypnose selbst, aber das, was Sie aus dem Erlebten in der Hypnose machen werden.

Die Erfahrungen unter Hypnose können sehr intensiv ausfallen. Die Beschäftigung mit den neuen Erfahrungen eröffnet Ihnen neue Wege, Ihr Leben anders zu gestalten und größere Lebensqualität zu gewinnen.

Können mir Hypnose-CDs aus dem Handel helfen?

Vielleicht. Die im Handel erhältlichen CDs sind immer auf ein breites Publikum zugeschnitten. Die Suggestionen auf diesen CDs müssen aus rechtlichen Gründen auf bestimmte wirksame Formulierungen verzichten.

Besser sind individuelle CDs, mit denen für Sie persönlich wirksamsten Suggestionen. Sprechen Sie mich an.

Können Kinder hypnotisiert werden?

Ja. In der Regel sprechen Kinder sehr gut auf Hypnose an, weil ihre Vorstellungskraft noch sehr viel ausgeprägter ist als die von uns Erwachsenen und sehr viel leichter angesprochen werden kann.

Kinder profitieren sehr von Hypnose, weil unter Hypnose Lernblockaden aufgelöst, Ängste abgebaut, Selbstbewusstsein aufgebaut und darüber hinaus Entspannung aktiv erfahren werden kann.

Bei Jugendlichen ist genau zu prüfen, ob Hypnose der richtige Weg ist. Das hängt von vielen Umständen ab und ist pauschal nicht zu beantworten.

Kann man in Hypnose lernen?

Ja, sogar sehr gut und leicht. Das Erinnerungsvermögen ist unter leichter Hypnose sehr viel aufnahmefähiger und leichter ansprechbar als im aktiven Zustand. Der Fachausdruck ist Superlearning oder Suggestopädie.

Kann Hypnose Stress reduzieren?

Ja. Stresserfahrungen werden sowohl auf der körperlichen als auch auf der seelischen Ebene ausgetragen. Durch die Hypnose werden beide Ebenen positiv beeinflusst. Die energetischen Blockaden lösen sich auf, die Muskelverspannungen ebenfalls. Ein entspannter Körper reagiert gelassener auf neue Reize, baut also weniger Stress auf.

Unter Hypnose können wir leichter lernen, unseren ganz persönlichen Umgang mit Stress, sog. Coping-Strategien, zu verbessern.  Hypnotherapie kann Ihnen effektiv helfen, auslösende Stressfaktoren frühzeitig zu erkennen und eine angemessene Strategie gegen Stressfolgen anzugehen. 

Kann man über Telefon hypnotisiert werden?

Ja. In einem Notfall kann auch über Telefon oder Skype hypnotisiert werden. Hierbei sind allerdings notwendige Sicherheitsvorkehrungen zu beachten.

Kann es passieren, dass ich in Hypnose bleibe?

Nein. Ohne fortlaufende Suggestionen wachen Sie ganz von allein nach ca. 30 Minuten wieder auf.

Kann ich durch Hypnose mein Gewicht reduzieren?

Ja, wenn Sie abnehmen wollen und gesund sind, dann ist Hypnose ein probates Mittel für Sie, um Ihr Gewicht zu verringern. 

Allerdings ist die gesunde Gewichtsreduktion ein langsamer Prozess, in dessen Verlauf Sie immer neue Zielsetzungen formulieren werden und Erfolge absichern werden. Erfolgreiche Gewichtsreduktion ist nach meiner Erfahrung abhängig von Ihren Lebensumständen und Ihrem Zielgewicht.

Werde ich durch Hypnose zum Nichtraucher?

Ja. Nichtraucher durch Hypnose zu werden geht schnell und ist effektiv. Der durchschnittliche Raucher (ca. 20-30 Zigaretten pro Tag) wird schon nach der ersten Sitzung keinen Bedarf mehr an Zigaretten haben.

Wie jede Therapie gegen Süchte ist aber auch die Rauchentwöhnung unter Hypnose davon abhängig, ob Sie selbst wirklich aufhören wollen zu rauchen. Aber auch das ist unter Hypnose schnell zu klären.

Geht Hypnose ohne Suggestionen?

Nein. Suggestionen sind immer notwendig, um Sie in den speziellen Entspannungszustand der Hypnose zu führen.

Suggestionen sind aber allgegenwärtig, jeder nutzt sie. Vergleichen Sie bitte den Text auf dieser Homepage.

  • Bei der reinen Entspannungshypnose werden sich die Suggestionen ausschließich auf die körperliche Entspannung beziehen
  • bei der Schmerzhypnose werden sich die Suggestionen auf die Ausblendung von Schmerzen beziehen.
  • Bei Hypnosen, die das seelische Erleben betreffen, werden durch Suggestionen innerseelische Vorgänge angesprochen und gegebenenfalls verstärkt.
Können Krankheiten mit Hypnose geheilt werden?

Ich kann Ihnen sagen, dass Sie von Hypnose profitieren werden. Ob Sie geheilt werden können, hängt nicht nur von der Art Ihrer Erkrankung, sondern auch von einigen generellen Faktoren ab.

  • vom Willen des Patienten
  • von seiner Lebenseinstellung zur Heilung und zur Krankheit.
  • und von dessen Immunkräften und
  • von dessen Selbstheilungskräften. 

Seit ewigen Zeiten ist bekannt, dass unter Hypnose sich die Immunkräfte stärken und die Selbstheilungskräfte angeregt werden können. D.h., die Belastung des Patienten wird geringer, weil Blutungen werden unter Hypnose nachlassen, die Infektgefahr sinkt und die Zeit der Heilung ist verkürzt. Es gibt dokumentierte Heilungen von Querschnittlslähmungen, Herzinfarkten und Krebserkrankungen. In Zeiten der modernen Medizin ist das aber nicht die Regel.

Seit neuerer Zeit verfügen wir auch über das Wissen, das Hypnose die Psyche heilen kann. Das hat dann wieder Auswirkungen auch auf den Körper. 

  • Krankheiten wie Neurodermitis oder Asthma bronchiale, die ein stressauslösendes Element haben, können unter Hypnose abklingen
  • Psychosomatische Beschwerden sprechen gut auf Hypnose an
  • Rückenschmerzen aufgrund von Stress sind unter Hypnose sehr gut behandelbar

Die spezielle Wirkweise der Hypnotherapie kann den Patienten gut auf die Belastung einstellen. Das gilt für Vorbereitungen von Operationen ebenso wie für Chemotherapien.

Kann ich durch Hypnose zu einem Verhalten gebracht werden, dass ich ablehne?

Nein. Notwendig für eine gelungene Hypnose ist immer die Kooperation Ihres Unterbewusstseins. Ob Sie hypnotisiert werden möchten, entscheiden Sie ganz allein.

Die Entscheidung eines Patienten zur Hypnose hängt von vielen verschiedenen Entscheidungen ab.

  1. Sie entscheiden, ob Hypnose überhaupt für Sie in Frage kommt. Manchmal wird das erst bei der Hypnose-Einleitung deutlich
  2. Sie entscheiden, ob Ihr Hypnotiseur der oder die richtige für Sie ist
  3. Sie entscheiden ganz bewusst, ob Sie jetzt hypnotisert werden wollen
  4. Und Sie entscheiden ebenfalls ganz bewusst, wie tief Sie sich in die Hypnose begeben wollen
  5. Sie entscheiden auch, welche der möglichen Änderungen, die Sie in der Hypnose erlebt haben, Sie umsetzen möchten.
Kann ich mich an alles erinnern, was in der Hypnose geschehen ist?

Ja. In der Regel werden Sie sich an alles erinnern können, was Sie erlebt haben. Eine große Ausnahme ist die Tieftrance, die beispielsweise für die Anästhesie bei Operationen eingesetzt wird. Die Amnesie ist hier sehr hilfreich, weil Sie sich bestimmt nicht an die Operation in den Einzelheiten erinnern wollen.

Kann ich durch Hypnose in frühere Leben zurückgeführt werden?

Ja und nein. Das hängt von Ihrer Lebenseinstellung ab. Für die Wirkung der Rückführungstherapie ist es völlig unerheblich, ob Sie oder ich an frühere Leben glauben oder nicht. Als Hypnotherapeutin arbeite ich immer mit den von Ihnen und Ihrem Unterbewusstsein angebotenen Bildern als Symbole.

Für die Beantwortung Ihrer Frage, ob Sie über die Rückführung in frühere Leben gebracht werden können, kann ich Ihnen deshalb aus Erfahrung sagen:

  1. Ja, wenn Sie an frühere Leben glauben oder die Idee nicht für unmöglich halten. Falls das so ist, können Sie in Trance auch Bilder und Vorstellungen von früheren oder zukünftigen Leben entwickeln.
  2. Nein, wenn Sie nicht an frühere Leben glauben. In diesem Fall werden Sie  die Erfahrungen als Traumbilder oder als Metaphern interpretieren.
Kann man unter Hypnose wirklich schmerzfrei werden?

Ja, es ist möglich, unter Hypnose schmerzfrei zu werden.

Schmerzen sind nicht gleich Schmerzen. Aber alle Schmerzen können unter Hypnose erfolgreich behandelt werden, weil durch die Schmerzhypnose die Schmerzemfindung und die Schmerzwahrnehmung getrennt werden kann. Es ist sogar möglich das Schmerzgedächtnis zu löschen.

Die Wirkung von Schmerzhypnose ist seit der Steinzeit bekannt und erprobt.

Kann man unter Hypnose zum Verbrecher werden?

Nein, jedenfalls nicht, wenn Sie es nicht schon vorher waren oder eine Neigung zum Verbrechen haben.

Es gibt einige wenige dokumentierte Fälle, in denen hypnotisierte Personen Verbrechen begangen haben. In all diesen Fällen war eine antisoziale Neigung zum antisozialen Verhalten bei den Opfern bereits vorhanden gewesen. Hinzu kam eine psychische und phyische Abhängigkeit vom Anwender der hypnotischen Praktiken und eine sehr viel Zeit in Anspruch nehmende und häufige Wiederholungsrate bei der hypnotischen Beeinflussung. Diese Fälle gehören allesamt in den Bereich der Gehirnwäsche, die sich aller psychologischen Methoden, auch die der Hypnose, bedient. Wie jede ander Methode kann leider auch Hypnose missbraucht werden.

Kann ich gegen meinen Willen hypnotisiert werden?

Nein. Jeder Mensch ist zwar hypnotisierbar, aber nur genau so weit, wie er es selbst zulässt. Hypnose beginnt mit der persönlichen Entscheidung zur Hypnose: Nur wenn Sie die angenehme und wohltuende Erfahrung einer Hypnose machen wollen, werden Sie hypnotisiert werden können.

In jeder Show-Hypnose können Sie beobachten, dass einzelne, die sich zur Showhypnose gemeldet hatten, auf der Bühne nicht in Trance gehen oder bleiben wollen. Diese Menschen erfahren im Scheinwerferlicht, dass sie nicht hier und nicht jetzt hypnotisiert werden wollen. Der Show-Hypnotiseur wird diese Menschen ganz schnell aussortieren, damit sie den Effekt seines Auftrittes nicht stören.

Kann jeder Mensch hypnotisiert werden?

Ja. Moderne Untersuchungen haben gezeigt, dass jeder Mensch hypnotisierbar ist. Die Veränderungen im Gehirn sind im EEG nachweisbar. Psychologisch besitzt jeder Mensch die Fähigkeit zur Hypnose, weil jeder Mensch Trance-Erlebnisse als natürlichen Zustand empfindet und regelmäßig übt wie bei wachem Bewusstsein zu träumen.

Derzeit gilt:10 % der Menschen sind sehr leicht in hypnotisierbar, sind für Hypnose sehr begabt. Die überwiegende Mehrheit ist durchschnittlich für Hypnose begabt. Nur bei 10 % der Menschen gilt, dass sie nicht tieftrancefähig sind. Die Gründe hierfür sind noch nicht abschließend geklärt.

Wer nicht leicht in Tieftrance geht, kann durch regelmäßige Übung sinnvoller Methoden seine Fähigkeit zur Trance gewaltig erhöhen.