Gehirndoping ist weit verbreitet

Ritalin und ähnliche Stoffe, die ursprünglich zur Behandlung von ADHS entwickelt worden sind, werden heutzutage nachgewiesenermaßen von Schülern und Studenten eingenommen, um die Prüfungen in Schule und Studium gut genug zu schaffen. Gehirndoping fokussiert beim Gesunden besser die Aufmerksamkeit, deshalb können mehr Informationen schneller verarbeitet und gemerkt werden. Gehirndoping steigert auch die Konzentrationsfähigkeit, die Abnehmer können sich länger konzentrieren.

Aber Gehirndoping hat einen hohen Preis:

Die langfristige Einnahme überfordert das Gehirn, der totale Zusammenbruch ist vorprogrammiert.

Was ist Mentales Training?

Mentales Training ist eine Leistung des eigenen Gehirns, deshalb frei von chemischen Nebenwirkungen, dafür aber nachhaltig.

Mentales Training arbeitet vielfältig und wirkt vielschichtig.

  • Selbsthypnose
  • Techniken zur Steigerung des Gedächtnisses
  • Superlearning-Methoden

entspannen Körper und Geist. Beides erleichtert das Lernen. Die angenehme Entspannung bewirkt nachweisbar eine bessere Merkfähigkeit. Auch langweiliger Stoff (Vokabeln) kann leicht und schnell erlernt werden.

  • Techniken zur Zeit-Entzerrung
  • Techniken zur Selbstberuhigung

bewirken einen besseren Überblick über den zu lernenden Stoff oder die  Prüfungsanforderungen. Dadurch ist der Proband ruhiger und kann sich per se besser konzentrieren.

  • Auflösung von Blockaden und der
  • Aufbau eines gesunden Selbstbildes

bewirken eine nachhaltige Verbesserung des Lernens und der Präsentationsfähigkeiten.

Gehirndoping war gestern!